AUSSTELLUNG VERLÄNGERT – SAG MIR WO DU STEHST

 

AUSSTELLUNG VERLÄNGERT bis 9. Februar 2020
Dienstag – Sonntag 14-19 Uhr, und in Absprache

H.G. Griese „Bomb the M.- Maus“ 1989,
Öl auf Hartfaser, Leihgabe

 

SAG MIR WO DU STEHST
30 Jahre Mauerfall | Kunst aus Ost & West

Ausstellung 8. 11. 2019 – verlängert bis 9. 2. 2020

 

Horst Hille „Trabant – DDR – 1989“ Öl auf Hartfaser, Leihgeber Stadtgalerie Radebeul

 

Clemens Gröszer „ Sabine mit Hund“ Öl/LW 1981

 

 

 

Vernissage
Freitag, 8. November 2019, 19 Uhr

Grußwort
Dr. Eva-Maria Stange
Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst im Freistaat Sachsen
Schirmherrin der Ausstellung

Redner
Dirk Hilbert
Oberbürgermeister von Dresden, seit 2015
Dr. Paul Kaiser
Kultur- und Kunstwissenschaftler, Kurator

Laudatio
Dr. Wolfgang Berghofer
Oberbürgermeister von Dresden, 1986 bis 1990

Künstlerisches Programm
Lidia Valenta – Über sieben Brücken musst du gehn
Wolfgang Grossmann – Worte
Detlef Bunk – Akustikgitarre
understateman – Musikalische Ost & West Collage
Rita Akzent, Kasachstan & Wlada Iefreimova, Ukraine
Рита Акцент, Казахстан & Влада Иефреимова, Украина
Duo Hundert Gramm Glück
Дуэт 100 граммов Счастья

Lenin zapft Original Elbhang Rot

 

„Gekreuzte Bäume“ 2000, Siebdruck in 8 Farben,  Jörg Immendorff

 

 

„Endlich frei“ 1993, Walter Womacka,
Öl auf Leinwand

 

KÜNSTLERLISTE:

Norbert Bisky
Osmar Osten
A.R. Penck
Hubertus Giebe
Frank Nitsche
Lutz Heyder
Uri
Oliver Estavillo
Rolf Biebl
H.P. Trauschke
Johannes Tiepelmann
Harald Metzkes
Joachim John
Walter Howard
Kerstin Junker
Jörg Immendorff
David Adam
H.G. Griese
Robert Linke
Walter Womacka
Rolf Czulius
Karl Heinz Kappl
Clemens Gröszer
Harald K. Schulze
Rolf Händler
Harald Kretzschmar
Udo Lindenberg
Dirk Großer
Horst Hille
Rolf Lindemann
Walter Reinhold
Friedhold Schmidt
Ray van Zeschau
Anna Kasten
Lutz Fleischer
Oliver Kratz
Thomas Alexander Leikauf
Viola Schöpe
Maximilian Rentzsch

Harald K. Schulze „Loser – NIE WIEDER“ 2017, Acryl/Leinwand

 

 

GALERIERUNDGANG

DRESDEN CONTEMPORARY ART

DCA GALERIERUNDGANG

SAMSTAG, 18.01. 2020  11.00 – 19.00 uhr

Der Galerist ist anwesend.

 

SAG MIR WO DU STEHST
30 Jahre Mauerfall | Kunst aus Ost & West

Ausstellung 8. 11. 2019 – verlängert bis 9. 2. 2020

 

Harald K. Schulze  „Schwestern teilen alles – Koptuchmädchen“ 2016, Acryl auf Platte

 

Horst Hille „Trabant – DDR – 1989“ Öl auf Hartfaser, Leihgeber Stadtgalerie Radebeul

 

Clemens Gröszer „ Sabine mit Hund“ Öl/LW 1981

 

 

 

Vernissage
Freitag, 8. November 2019, 19 Uhr

Grußwort
Dr. Eva-Maria Stange
Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst im Freistaat Sachsen
Schirmherrin der Ausstellung

Redner
Dirk Hilbert
Oberbürgermeister von Dresden, seit 2015
Dr. Paul Kaiser
Kultur- und Kunstwissenschaftler, Kurator

Laudatio
Dr. Wolfgang Berghofer
Oberbürgermeister von Dresden, 1986 bis 1990

Künstlerisches Programm
Lidia Valenta – Über sieben Brücken musst du gehn
Wolfgang Grossmann – Worte
Detlef Bunk – Akustikgitarre
understateman – Musikalische Ost & West Collage
Rita Akzent, Kasachstan & Wlada Iefreimova, Ukraine
Рита Акцент, Казахстан & Влада Иефреимова, Украина
Duo Hundert Gramm Glück
Дуэт 100 граммов Счастья

Lenin zapft Original Elbhang Rot

Rolf Czulius „Coconut Derby“ Öl auf Leinwand

„Gekreuzte Bäume“ 2000, Siebdruck in 8 Farben,  Jörg Immendorff

 

 

„Endlich frei“ 1993, Walter Womacka,
Öl auf Leinwand

 

KÜNSTLERLISTE:

Norbert Bisky
Osmar Osten
A.R. Penck
Hubertus Giebe
Frank Nitsche
Lutz Heyder
Uri
Oliver Estavillo
Rolf Biebl
H.P. Trauschke
Johannes Tiepelmann
Harald Metzkes
Joachim John
Walter Howard
Kerstin Junker
Jörg Immendorff
David Adam
H.G. Griese
Robert Linke
Walter Womacka
Rolf Czulius
Karl Heinz Kappl
Clemens Gröszer
Harald K. Schulze
Rolf Händler
Harald Kretzschmar
Udo Lindenberg
Dirk Großer
Horst Hille
Rolf Lindemann
Walter Reinhold
Friedhold Schmidt
Ray van Zeschau
Anna Kasten
Lutz Fleischer
Oliver Kratz
Thomas Alexander Leikauf
Viola Schöpe
Maximilian Rentzsch

Harald K. Schulze „Loser – NIE WIEDER“ 2017, Acryl/Leinwand

HANNE WANDKE

SONNTAG, 24.11. GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT

„HANNE 80“

Hanne Wandtke (* 19. November 1939 in Dresden) ist eine zeitgenössische Tänzerin und Choreografin sowie eine ehemalige Direktorin der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.

Hanne Wandtke studierte von 1954 bis 1960 an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. Danach hatte sie mehrere Engagements als Bühnentänzerin. 1960–62 tanzte sie am Deutschen Nationaltheater in Weimar. Anschließend war sie bis 1966 am Ballett der Staatsoper Dresden. Von 1966 bis 1979 war sie Gründungsmitglied und Solotänzerin des Tanztheaterensembles der Komischen Oper Berlin. Von 1979 bis 2004 war sie als Pädagogin für Neuen Künstlerischen Tanz an der Palucca Schule Dresden. 1993/94 war sie Direktorin der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. 1994 hatte sie eine Professur für Modernen Tanz und Improvisation. 1994 bis 2004 war Wandtke Prorektorin für künstlerische Praxis.

Hanne Wandtke gründete zusammen mit anderen Dresdner Künstlern 1996/97 die Künstlervereinigung blaueFABRIK e. V. und führte die ehemalige Galerie Blaue Fabrik einer Nutzung als Zentrum genreübergreifender, zeitgenössischer Kunst zu. Sie initiierte dort u. a. Tanzproben und Performances mit Palucca-Schülern und die sehr beliebte Reihe „TanzMalMusik“.

2000 erhielt sie den Verdienstorden des Freistaates Sachsen und 2004 den Kunstpreis der Stadt Dresden, 2004 wurde sie Ehrensenatorin der Palucca Schule.

Hanne Wandtke lebt in Dresden.

Mitwirkung in Inszenierungen von Tom Schilling, John Cranko, Walter Felsenstein, Götz Friedrich, Joachim Herz; Inszenierungsmitarbeit bei Ruth Berghaus, Peter Konwitschny, Joachim Herz, Wolfgang Engel, Arila Siegert.

 

SAG MIR WO DU STEHST

SAG MIR WO DU STEHST
30 Jahre Mauerfall | Kunst aus Ost & West

Ausstellung 8. 11. 2019 – verlängert bis 9. 2. 2020

 

Horst Hille „Trabant – DDR – 1989“ Öl auf Hartfaser, Leihgeber Stadtgalerie Radebeul

 

Clemens Gröszer „ Sabine mit Hund“ Öl/LW 1981

 

 

 

Vernissage
Freitag, 8. November 2019, 19 Uhr

Grußwort
Dr. Eva-Maria Stange
Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst im Freistaat Sachsen
Schirmherrin der Ausstellung

Redner
Dirk Hilbert
Oberbürgermeister von Dresden, seit 2015
Dr. Paul Kaiser
Kultur- und Kunstwissenschaftler, Kurator

Laudatio
Dr. Wolfgang Berghofer
Oberbürgermeister von Dresden, 1986 bis 1990

Künstlerisches Programm
Lidia Valenta – Über sieben Brücken musst du gehn
Wolfgang Grossmann – Worte
Detlef Bunk – Akustikgitarre
understateman – Musikalische Ost & West Collage
Rita Akzent, Kasachstan & Wlada Iefreimova, Ukraine
Рита Акцент, Казахстан & Влада Иефреимова, Украина
Duo Hundert Gramm Glück
Дуэт 100 граммов Счастья

Lenin zapft Original Elbhang Rot

 

„Gekreuzte Bäume“ 2000, Siebdruck in 8 Farben,  Jörg Immendorff

 

 

„Endlich frei“ 1993, Walter Womacka,
Öl auf Leinwand

 

KÜNSTLERLISTE:

Norbert Bisky
Osmar Osten
A.R. Penck
Hubertus Giebe
Frank Nitsche
Lutz Heyder
Uri
Oliver Estavillo
Rolf Biebl
H.P. Trauschke
Johannes Tiepelmann
Harald Metzkes
Joachim John
Walter Howard
Kerstin Junker
Jörg Immendorff
David Adam
H.G. Griese
Robert Linke
Walter Womacka
Rolf Czulius
Karl Heinz Kappl
Clemens Gröszer
Harald K. Schulze
Rolf Händler
Harald Kretzschmar
Udo Lindenberg
Dirk Großer
Horst Hille
Rolf Lindemann
Walter Reinhold
Friedhold Schmidt
Ray van Zeschau
Anna Kasten
Lutz Fleischer
Oliver Kratz
Thomas Alexander Leikauf
Viola Schöpe
Maximilian Rentzsch

Harald K. Schulze „Loser – NIE WIEDER“ 2017, Acryl/Leinwand

 

SCHAUHASEN überall…

Künstler MILCHMANN und seine Skulpturen

SCHAUHASEN ….

GALERIE HOLGER JOHN & ….

 

JOHN & JOHN

JOHN & JOHN

Joachim John & Holger John
Zeichnungen

Ausstellung 20. September – 3. November 2019
Galerie am Ratswall, Ratswall 22, Bitterfeld-Wolfen

 

Joachim John, an der Berliner Mauer, 2015, Tusche/Feder auf Papier

 

Zur Eröffnung der Ausstellung
am Donnerstag, dem 19. September 2019, 19 Uhr,
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Einführende Worte: Matthias Flügge,
Kunsthistoriker, Kurator und Rektor
der Hochschule für Bildende Künste Dresden
Musikalische Umrahmung: Bernhard Hentrich
Dresden, Cello
Holger John aus Dresden ist am Eröffnungsabend anwesend.

Holger John, Walpurgis, 2017, Tusche/Feder auf Papier

 

Galerie am Ratswall, Ratswall 22, Bitterfeld-Wolfen
Einrichtung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld
Telefon 03493 22672

Dienstag – Freitag 10 – 16 Uhr
Sonntag 10 – 16 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt

In Kooperation mit der Galerie Holger John, Dresden

 

Foto: Barbara John
JOHN & JOHN
Zeichnungen
Ich wandte mich an einen dieser Menschen und fragte ihn, wohin sie in diesem Aufzug gingen. Er antwortete,
er wisse es nicht, weder er noch die anderen; augenscheinlich aber gingen sie irgendwo, da sie von einem unwiderstehlichen Drang getrieben würden.
Alle diese erschöpften ernsten Gesichter ließen
keinerlei Verzweiflung erkennen; unter der spleenigen Wölbung des Himmels, die Füße im Staub eines Bodens schleifend, der so trostlos wie dieser Himmel war,
zogen sie ihres Weges mit dem ergebenen derer,
die zu ewiger Hoffnung verdammt sind.
Charles Baudelaire, Der Spleen von Paris,
„Jeder hat seine Chimäre“

 

Foto: Barbara John

SCHAUHASEN – KUNST & POLITIK

MILCHMANN

Frank Hoffmann

Klaus Staeck

Pierre Adam – Turbokapitalist

Harald Metzkes – Januskopf

Osmar Osten – Deutsche Vase